Dosierpumpen

Dosierpumpen

Peroxid-Dosierpumpen sind speziell für die Einspritzung von Peroxiden in Polyäthylen-Reaktoren (LDPE) konzipiert. Hochwertige Komponenten und Werkstoffe gewährleisten höchste Betriebssicherheit. Alle elektrischen und elektronischen Komponenten sind für den Einsatz in explosionsgefährdeten Zonen geeignet.

Hohe Dosiergenauigkeit und nahezu pulsationsfreie Förderung der Initiatoren mit Betriebsdrücken bis zu 3.500 bar zeichnen diese Hochdruckpumpen aus. Fördermengen von 18 Liter pro Stunde (0,3 Liter pro Minute) bis 150 Liter pro Stunde (2,5 Liter pro Minute) gehören zum Standardprogramm.

PEROXID DOSIERPUMPEN

Jede Peroxid-Dosierpumpe ist optional mit einem zweiten Druckübersetzer als Stand-by-Einheit ausstattbar. Auf Tastendruck kann während des Betriebes vom ersten auf den zweiten Druckübersetzer umgeschaltet werden.

Hohe Stabilität der Fördermenge wird durch die elektronische Mengenregelung und den in der Zuleitung eingebauten Saugstromstabilisator gewährleistet. Der eingebaute Pulsationsdämpfer optimiert den Druckverlauf.

SYSTEMSCHAUBILD MIT ZWEI DRUCKÜBERSETZERN

SYSTEMSCHAUBILD MIT ZWEI DRUCKÜBERSETZERN